Nachrichten aus Rheinbrohl

Rheinbrohl - Sachbeschädigung an PKW

Rheinbrohl (ots) - Am Samstag den 02.07. kam es in der Zeit von 12:30-18:30Uhr zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten BMW Mini Cooper, indem unbekannter Täter die Fahrertüre des in der Str. Am Weier geparkten PKW zerkratzte. Besonders ärgerlich an dem Vorfall ist der Umstand, dass die stolze 22-jährige Fahrzeughalterin den PKW am Vortag erst gekauft hatte und ihn am Tattag ihren Großeltern präsentieren wollte. Hinweise nimmt die Polizei Linz am Rhein unter der 02644-9430 oder per E-Mail an PILinz@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Neuwied/Rhein Polizeiinspektion Linz am Rhein Telefon: 02644-9430 pilinz@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Erfolgreicher Betrug mit "Whatts-App" Masche

Rheinbrohl (ots) - Immer wieder werden Menschen in Betrugsabsicht via Whatts-App angeschrieben. Es wird vorgegeben, dass Ein naher Angehöriger, meist Kinder oder Enkel eine neue Handy-Nummer habe. Als Hintergrund wird oft der Verlust oder sonstige Unbrauchbarkeit des eigentlichen Handy beschrieben. So auch in diesem Falle. Ein bislang unbekannter Täter gab sich in der oben beschriebenen Weise als Sohn der 64 jährigen Geschädigten aus und teilte mit, dass er eine neue Handy Nummer habe. Diese Mitteilung wurde sehr glaubhaft übermittelt. Kurze Zeit später bat der angebliche Sohn um Überweisungen, da er durch den Handyverlust nicht mehr auf sein Online Banking zurück greifen könne. In mehreren Chargen überwies die Geschädigte nun eine hohe Geldsumme, bis ein Telefonat mit dem echten Sohn den Betrug aufdeckte. Die schadenssumme liegt im 5 stelligen Bereich. Gemeinsam mit den Geschädigten leitete die Polizei Linz unmittelbar alles Maßnahmen ein, um den Schaden so gering wie möglich zu halten. Ermittlungen zu den/dem Täter laufen parallel dazu. Die Polizei möchte diesen Sachverhalt noch einmal zum Anlass nehmen, dringlich davor zu warnen nur aufgrund eines Schriftwechsels Geld zu überweisen. Bei derartigen Sachverhalten bringt oft ein einziges Telefonat Aufklärung! Generell gilt, sich nicht unter Druck setzen zu lassen, durch angebliche Notlagen. Im Zweifel steht die Polizei gerne helfend zur Verfügung. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Pressestelle Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfallflucht in Rheinbrohl

Rheinbrohl (ots) - Am Montag, 20.06.2022 touchierte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Zeit von 16 Uhr bis 16:15 Uhr einen Pkw auf der Hauptstraße in Rheinbrohl, welcher gegenüber dem Bahnhof in Fahrtrichtung Ortsmitte geparkt stand. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer setzte eine Polizeistreife, die sich gerade zu Ermittlungen auf der Hauptstraße in der Ortsmitte von Rheinbrohl befand in Kenntnis. Die zeitnahe Unfallaufnahme ergab, dass der Unfallverursacher gegen den Fahrerspiegel gefahren war, wodurch dieser beschädigt wurde. Die Spiegel-Kappe fiel auf den Boden und das Spiegelglas hing heraus. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt den Unfallort. Die Polizei sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben könnten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz am Rhein Tel.: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Fahrzeug beschädigt Hauswand; Verursacher flüchtet

Rheinbrohl, Kehrstraße (ots) - Am Sonntag, den 19.06.2022 kam es zwischen 10 und 15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Kehrstraße in Rheinbrohl. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte vermutlich beim Wenden oder Rangieren mit der Wand eines angrenzenden Hauses und beschädigte diese. Am Gebäude wurden zumindest zwei Fachwerkelemente eingedrückt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es konnten weiße Fremdlackanhaftungen gesichert werden. Sachdienliche Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Linz entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Unbekannter zerkratzt PKW

Rheinbrohl, Hauptstraße (ots) - In der Nacht von Donnerstag, den 16.06.2022 auf Freitag, den 17.06.2022 wurde ein PKW auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße in Rheinbrohl beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte den Lack auf der gesamten Fahrzeuglänge. Sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei Linz entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfallflucht

Rheinbrohl (ots) - Im Zeitraum zwischen dem 31.05. - 03.06.2022 wurde in der Hauptstraße ein Pkw Skoda Octavia im Heckbereich von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Hinweise an die Polizeiinspektion in Linz, 02644/9430 oder pilinz@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Häusliche Gewalt

Rheinbrohl (ots) - Am späten Freitagabend musste die Polizei Linz aufgrund von häuslicher Gewalt nach Rheinbrohl ausrücken, nachdem ein 34-jähriger seiner Ehefrau mehrfach mit der flachen Hand ins Gesicht schlug. Zuvor sei es zu Streitigkeiten gekommen, die in der Folge eskalierten. Der Ehemann wurde durch die eingesetzten Beamten vor Ort der Wohnung verwiesen. Er muss sich nun einem Strafverfahren stellen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz Pressestelle Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pd.neuwied Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Ladendiebstahl

Rheinbrohl (ots) - Am Mittwochnachmittag entwendete ein 49-jähriger Mann Ware im Wert von 6 EURO im Lidl-Markt. Der Mann war gegenüber einer Mitarbeiterin geständig, als er von ihr nach dem Diebstahl angesprochen wurde. Die Polizeiinspektion Linz leitete gegen den Mann ein Strafverfahren ein. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Linz/Rhein Telefon: 02644-943-0 www.polizei.rlp.de/pi.linz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2