Alle Nachrichten der Region

Presse-Erstmeldung LKW-Unfall auf der BAB 3, KM 69,000, Rtg. Köln, Gem. Dierdorf

Dierdorf (ots) - Am 05.07.2022 kam es gegen 14.05 Uhr auf der BAB 3, Richtungsfahrbahn Köln, Gem. Dierdorf, zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW. Dieser kam ins Schleudern, prallte in die Mittelschutzplanke, wurde von dort abgewiesen und kam schließlich an der rechtsseitigen Schutzplanke zum Stillstand. Durch den Unfall wurde der alleinbeteiligte LKW-Fahrer leicht verletzt. Die BAB 3 ist zurzeit voll gesperrt. Die Bergungsmaßnahmen dauern derzeit an und werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Eine weiträumige Umleitung ist eingerichtet. Es wird gebeten, von weiteren Anfragen abzusehen. Es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an: Verkehrsdirektion Koblenz Polizeiautobahnstation Montabaur Telefon: 02602/9327-0 pastmontabaur@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 49

Koblenz (ots) - Am Dienstag, den 05.07.2022 kam es gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B 49 zwischen Moselweiß und Lay. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet der 21-jährige Fahrer eines Krads in den Gegenverkehr und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Pkw einer 61-Jährigen. Infolge der Kollision verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Die weiteren Unfallbeteiligten sowie -zeugen erlitten einen Schock, blieben aber ansonsten unverletzt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die B 49 bleibt an der Unfallstelle noch mindestens eine Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Pressestelle PK'in Verena Scheuer Telefon: 0261-103-2015 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Beifahrer bedroht Geschädigte nach Unfall

Koblenz (ots) - Am Montag, den 04.07.2022 kam es gegen 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Römerstraße in Koblenz. Eine Fahrerin rangierte mit ihrem Pkw gegen die Frontstoßstange des abgestellten Pkw der Geschädigten. Diese konnte den Verkehrsunfall beobachten und konfrontierte die Fahrerin damit. Daraufhin stieg der Beifahrer aus und drohte der Geschädigten, dass er sie verprügeln würde. Die Beschuldigte entfernte sich im Anschluss mit ihrem Pkw von der Unfallstelle, der Beifahrer entfernte sich fußläufig. Von der Drohung ließ sich die 24-jährige Geschädigte nicht abschrecken: Sie erstattete auf der Dienststelle der Polizeiinspektion Koblenz 1 Anzeige. Damit erwartet nicht nur die Fahrerin ein Strafverfahren, in ihrem Fall wegen Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle, sondern auch den 69-jährigen Beifahrer: Gegen ihn wird wegen einer Bedrohung ermittelt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Pressestelle PK'in Verena Scheuer Telefon: 0261-103-2015 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Diebstahl-Serie von Katalysatoren

Koblenz (ots) - Insgesamt fünf Diebstähle von Kfz-Teilen nahmen Einsatzkräfte der Polizei Koblenz am Montag, den 04.07.2022 auf. Bei den geparkten Pkw in Laubach, am Berliner Ring, in der Schützenstraße sowie in der Wismarer Straße wurde jeweils der Katalysator an der Auspuffanlage herausgeschnitten. Der Tatzeitraum kann auf die Nacht von Sonntag, den 03.07.2022 auf den gestrigen Montag eingegrenzt werden. Die Polizei Koblenz fragt daher: Wer hat an den genannten Örtlichkeiten verdächtige Beobachtungen gemacht? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Koblenz 1 entgegen unter: 0261-103-2510. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Pressestelle PK'in Verena Scheuer Telefon: 0261-103-2015 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Beschädigte Fensterscheiben an der Heilig Kreuz Kapelle in Mertloch

Mertloch (ots) - In der Zeit vom 04.07.2022, 14:30h bis 04.07.2022, 20:00h, wurde an der Kapelle die Bleiverglasung beschädigt. Offensichtlich wurden Steine durch diese geworfen. Im Zusammenhang mit der Tat dürften die Täter sich in der Kapelle aufgehalten haben. Spuren konnten gesichert werden. Die Ermittlungen dauern derzeit an. Zeugen die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Mayen zu melden! Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Pressestelle Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Brand eines Altkleidercontainers

Urbar (ots) - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Montag auf Dienstag, dem 05.07.2022 gegen 03:40 Uhr, einen Altkleidercontainer des DRK In der Hohl in 56182 Urbar in Brand gesetzt. Der brennende Container musste durch die Feuerwehr gelöscht werden. Sowohl am Container als auch dem Inhalt entstand nicht unwesentlicher Sachschaden. Die polizeiliche Fahndung im Nahbereich verlief ohne Erfolg. Hinweise zu den Tätern liegen bislang nicht vor. Die Polizei Bendorf bittet daher um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat Auffälligkeiten zur Tatzeit in Urbar vernommen oder kann Angaben zu einem möglichen Täter machen. Hinweise werden an die u.g. Kontaktdaten erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bendorf Zegrir, PHK Lohweg 34 56170 Bendorf Tel.: 02622 94020 E-Mail: pibendorf@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Verkehrsunfall mit verletztem Zweiradfahrer

Montabaur (ots) - Am Montag, den 04.07.2022 gegen 19:50 Uhr, kam es an der Einmündung der B 255 auf die L 318 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Leichtkraftrad. Der 17-jährige Unfallverursacher befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Abfahrt der B 255 und wollte an der Einmündung auf die L 318 nach links in Fahrtrichtung Großholbach abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt der aus Richtung Großholbach kommenden PKW-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Zweiradfahrer wurde leichtverletzt zur Untersuchung ins Krankenhaus Dernbach verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrberiet und wurden abgeschleppt. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Trunkenheitsfahrt an der ARAL-Tankstelle

Koblenz (ots) - Am Sonntag, den 03.07.2022 fiel einer Streifenwagenbesetzung gegen 23 Uhr im Bereich der Römerstraße ein Transporter auf, der in Schlangenlinien geführt wurde. Ein Atemalkoholtest bei dem Fahrer erhärtete den Verdacht: 2,4 Promille. Ein zweiter Test ergab wenig später sogar einen leicht gestiegenen Wert von 2,5 Promille. Der 18-jährige Beschuldigte gab an, seinen Führerschein vergessen zu haben - eine Abfrage in den polizeilichen Systemen ergab, dass er gar nicht erst einen besaß. Die Fahrt war damit für ihn beendet: Ihm wurde eine Blutprobe auf der Dienststelle entnommen, der Schlüssel einem Berechtigten mit Fahrerlaubnis ausgehändigt. Ein entsprechendes Strafverfahren gegen den Fahrer wurde eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Pressestelle PK'in Verena Scheuer Telefon: 0261-103-2015 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2